Tennis-Abteilungsversammlung

Besonders freuten sich alle Anwesenden darüber, dass zurzeit 20 Kinder und Jugendliche regelmäßig Tennis spielen. „Alle haben Spaß am Sport und zeigen kontinuierliche Fortschritte", sagte Jugendwart Lennart Venns. Daneben habe man im Rahmen der Ferienspieltage der Stadt Warendorf ein Schnuppertraining angeboten und wolle dieses 2016 wiederholen.

Auf eine eher durchwachsene Saison blickte Sportwart Norbert Kleineniggenkemper zurück. Während die Herren mit jeweils drei Siegen und Niederlagen Vierter in der 1. Kreisklasse geworden seien, hätten sich die Herren 50 zumindest über ein Unentschieden freuen dürfen. Beide Mannschaften würden auch in der kommenden Saison auf Punktejagd gehen und die Herren durch die Nachwuchsakteure Louis Kortenjann, Jan-Ole Venns und Tobias Tertilt verstärkt.

„Spannende Spiele haben wir bei den Vereinsmeisterschaften gesehen, die wir über den gesamten Sommer ausgetragen haben", so Kleineniggenkemper. Im Einzelfinale gewann Lennart Venns gegen Frederik Offers und der Titel im Doppel ging an Frederik Offers und Timo Langer. Nächster wichtiger Termin für alle Aktiven seien die Nilspiele des SC Hoetmar: „Die Tennisspiele finden am 13. Mai statt und zudem werden wir einige Thekendienste übernehmen." Zudem konnte Dieter Langer im Rahmen der Abteilungsversammlung eine positive Kassenentwicklung vermelden.